Pfarrbrief 2017-07 | Bunte Mischung

Eine bunte Mischung bietet der neue Pfarrbrief den Leserinnen und Lesern – von den Gottesdiensthinweisen und Terminen über den Weltmissionstag bis hin zu der neuen pastoralen Mitarbeiterin Natalia Löster.

Seit dem 1. August arbeitet sie in Neuauwiewitt und stellt sich im Pfarrbrief kurz vor.

Pastor Carl B. Hack hat den Pfarrbrief zusammengestellt und lässt auch „weltliche“ Ereignisse wie Bundestagswahl und Landtagswahl nicht aus.

Zum Weltmissionssonntag unter dem Leitwort „Du führst mich hinaus ins Weite“ (Psalm 18) berichtet er über Burkina Faso, das in diesem Jahr im Mittelpunkt der Aktion steht.

„Wir sind Gottes Familie“, sagt die Kirche in dem westafrikanischen Land, das zu den zehn ärmsten Ländern der Welt gehört. Besondere Aufmerksamkeit wird dort auf die Ausbildung von ehrenamtlich arbeitenden Frauen und Männern gelegt, die als Katechistinnen und Katechisten das einfache Leben der Menschen teilen.

Sie legen Zeugnis für den Glauben ab, geben Hoffnung und eröffnen Perspektiven für die, die sonst ohne Chance sind. Häufig unterstützen die Katechisten Mädchen und Frauen, die zwangsverheiratet, verstoßen oder misshandelt werden.

Die Kollekte am Sonntag der Weltmission ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Mit ihr werden die ärmsten Diözesen in ihrer seelsorglichen Arbeit unterstützt. „Auch heute“, so schreibt Papst Franziskus, „dürfen wir uns dieser Geste missionarischer kirchlicher Gemeinschaft nicht entziehen.“

All das und viel mehr steht im neuen Pfarrbrief Nr. 7.

Dieser Beitrag wurde unter Pfarrbriefe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.