Seht, da ist der Mensch – 100. Katholikentag in Leipzig

Von Markus Husen | Jugendliche aus dem ganzen Dekanat überlegen bereits, wie sie ihr Gepäck am besten befüllen können, um die Gegenstände der Packliste auf Koffergröße zu komprimieren.

Am kommenden Mittwochmorgen reisen 40 Jugendliche und Erwachsene – darunter 28 Helfer und 12 Teilnehmer – nach Leipzig. Sie nehmen dort an Veranstaltungen des 100. Katholikentages teil und sorgen vor Ort als Helfer für einen geregelten Ablauf in der Kongresshalle.

Der Katholikentag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Seht, da ist der Mensch“ nach Joh 19,5. Ein Motto, welches spannende Themen aus aktueller Politik und Gesellschaft, Glauben und Verantwortung, Familie und Generationen und vieles mehr bereithält. Ein besonderes Thema des Katholikentages ist auf Grund der großen leipziger Diaspora und des anstehenden Reformationsjubiläums die Ökumene. In großen Podiumsrunden, Diskussionen, Gesprächen, Werkstätten, Liedern, Gottesdiensten und Impulsen werden diese und andere Themen für die unterschiedlichen Altersgruppen zugänglich gemacht. Auch die aktuell politisch brisanten Themen werden auf dem Hintergrund eines christlichen Menschenbildes und im Dialog mit anderen Religionen beleuchtet.

Eines der Highlights des Katholikentages ist nun zum fünften Mal in Folge der Auftritt der kölner a capella Band „Wise Guys“. Mit humorvollen und provokativen Liedern sprechen sie Jung und Alt gleichermaßen an und sie lassen sich – besonders auf dem Katholikentag – von Jung und Alt ansprechen, da sie sich den ganzen Tag über mitten im Geschehen befinden.

Es erwarten uns also fünf spannende Tage, von denen ich selbstverständlich berichten werde.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.