Sonntagsgruß aus dem Pfarrhaus

Liebe Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt! Herzliche Grüße zum Sonntag aus dem Pfarrhaus. Wieder liegt eine Woche mit Einschränkungen aufgrund der Coronakrise hinter uns.

Hoffnungen lagen auf dem Gespräch der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen am vergangenen Donnerstag. Leichte Lockerungen der Einschränkungen sind beschlossen. Es freut mich vor allem für die Familien mit Kindern, dass Spielplätze wieder besucht werden dürfen. Mal so richtig spielen, toben und klettern: das tut sicher allen sehr gut.

In unserer KITA ist am Donnerstag die Notbetreuung angelaufen. Ein wenig Leben ist aufs Gelände zurückgekehrt. Die Gebetsstunden in der Kirche werden nach wie vor gut angenommen.

Ein Beginn öffentlicher Gottesdienste in unseren Kirchen ist in Aussicht gestellt worden. Unser Bischof  hat in einem Brief an die Pfarrer dazu in der vergangenen Woche geschrieben: „Da die neuen Möglichkeiten der Feier von öffentlichen Gottesdiensten sehr verantwortlich nach strengen Vorgaben des Abstandes und der Hygiene auszuführen sind, möchte ich herzlich darum bitten, damit erst gemeinsam am Montag, dem 11. Mai 2020, zu beginnen.“ Wir werden uns an diese Vorgabe halten. Für die kommende Woche hat der Bischof konkrete und ausführliche Informationen zur Umsetzung angekündigt. Ich werde diese Informationen unverzüglich an Sie weitergeben.

Ich hoffe, dass Sie trotz aller Einschränkungen den Maifeiertag genießen konnten, wünsche Ihnen ein gutes Wochenende und grüße Sie herzlich!

Ihr/Euer Johannes Ehrenbrink, Pfr.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.