Sternsinger an 19 Außenstationen in Wiesmoor

2016-01-10 Stern Wiesmoor1_1Von Bernhard Ritter | Volles Haus bei „Maria – Hilfe der Christen“ in der Wiesmoorer Kirche. Der Gottesdienst, zelebriert von Pfarrer Manfred Schmidt, stand ganz im Zeichen der Sternsinger. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein – Respekt für Dich, für mich, für andere, in Bolivien und weltweit“ wurden Kreide und Sternsinger gesegnet, damit sie diesen Segen unter die Menschen bringen konnten.

Acht Gruppen mit rund 30 Kindern und Jugendlichen im Alter von acht bis 18 Jahren machten sich auf den Weg, um diesen Segen weiter zu geben. Ihre Losung „20*C+M+B+16″ brachten sie mit Gesang und Gedicht an den Eingangstüren der Wohnungen an und erhielten dafür eine Spende in ihre Sammelkasse. Im letzten Jahr kamen insgesamt über 45 Millionen Euro zusammen. In diesem Jahr werden Hilfsprojekte in Bolivien unterstützt.

2016-01-10 Stern Wiesmoor2

Die Sternsninger beim Einzug in die Kirche.

2016-01-10 Stern Wiesmoor1

Alle Sternsinger im Altarraum.

2016-01-10 Stern Wiesmoor3

Die „Außengruppe“ mit Jolanda Jung (rechts), die mit fünf Sternsingern am Sonntag 19 Stationen besuchte.

 

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.