Sternsingeraktion in Wiesmoor

Wie in den anderen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft, sind auch in Wiesmoor die Sternsinger unterwegs gewesen. Und haben den Segen zu den Menschen getragen und Spenden für einen guten Zweck gesammelt.

Begonnen hat die Aktion mit dem Aussendungsgottesdienst am 06.01.2018. In diesem Gottesdienst haben wir einen Tisch vollgepackt mit Dingen, die direkt oder bei der Rohstoffherstellung, in Zusammenhang mit Kinderarbeit entstanden sein könnten. Es war sehr bedrückend zu sehen, dass fast alle Dinge unseres täglichen Lebens davon betroffen sein könnten. Wirklich sicher kann man sich eigentlich nur bei Produkten mit dem FairTrade Siegel sein.

Die letzten Handgriffe vor dem Start noch getan, dann konnte es losgehen.

Am Sonntagmorgen trafen sich dann alle Sternsinger und die Begleiter, um sich in die Gewänder zu hüllen und ihre Materialien mitzunehmen. Insgesamt hatten wir in Wiesmoor 22 Kinder und Jugendliche die von 8 Erwachsenen begleitet wurden.

Die politische Prominenz Wiesmoors war begeistert.

Um 11 Uhr waren unsere Sternsinger traditionell zum Neujahrsempfang der Stadt Wiesmoor eingeladen. Zwei unserer Sternsinger befanden sich dort sogar in Doppelfunktion. Zunächst haben Marina und Alina Susse im Stadtorchester Musik gemacht. Anschließend haben sie sich als Sternsinger auf den Weg gemacht.

Um die Mittagszeit stand für die ausgehungerten Kinder ein leckeres Mittagessen im Gemeindehaus bereit. Hier noch einen ganz besonderen Dank an Angelika Schick. DAS WAR LECKER !

Frisch gestärkt und voller Tatendrang sind die Sternsinger bis 19:00 Uhr bei den ca. 180 Häusern rund um Wiesmoor gewesen und haben den Segen zu den Leuten gebracht. Für die Aktion sind so über 3500€ zusammengekommen. Am kommenden Sonntag machen sich nochmal 2 Gruppen auf den Weg, um die Wohnheime in Wiesmoor und Umgebung zu besuchen.

Eine große Schar von Sternsingern füllte den Altarraum aus.

Ich möchte diesen Weg nutzen, um mich bei den Kindern, den Eltern und den Betreuern für die Unterstützung zu bedanken. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf 2019.

Text und Fotos: Daniel Gauda

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.