Unser Advent 2020 | Sandra de Groot

Nicht nur in unseren Kirchen werden jedes Jahr wunderschöne Krippen aufgebaut. Auch in den Häusern unserer Gemeindemitglieder hat das eine lange Tradition. Heute lässt uns Familie de Groot an ihrer Tradition teilhaben.

Tradition in unserer Familie ist die schöne Krippe

Seit Josua und Elia 4 und 2 Jahre alt waren haben wir begonnen, unsere Krippe auf zubauen. Wir fuhren jedes 1. Adventswochenende nach Kevelaer und kauften ein neues Teil zur Krippe, bis wir sie vollständig hatten. Als sie klein waren, haben wir immer die ganze Adventszeit über die Weihnachtsgeschichte gelesen, und die Kinder konnten mit den Figuren spielen. An Heiligabend nach der Messe wurde dann das Jesuskind in die Krippe gelegt. Nun sind die Jungen erwachsen, aber die Freude über die Krippe in der Adventszeit ist geblieben. Mit viel Spaß wird immer noch jedes Jahr die Krippe aufgebaut, und wir erfreuen uns an der Krippe und am Licht in der Krippe. Und wir sind voller Hoffnung, dass uns das Licht und das Jesuskind in der Krippe über das Jahr begleitet in hellen wie in dunklen Zeiten.

Sandra de Groot

Die schöne Krippe aus dem Hause de Groot.

Text und Bild: Sandra de Groot

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.