Volles Haus und leckere Matjes

Die Kolpingsfamilie Wiesmoor rief, und die Gäste kamen zahlreich. Nach rund 25 Jahren Matjesessen kann man schon von Tradition sprechen, und diese setzte sich am Wochenende fort.

Vorsitzender Siegfried Fuchs begrüßte die Gäste und dankte den Helferinnen und Helfern.

Gleich nach dem Beginn der neuen Matjessaison lädt auch die Kolpingsfamilie ein.

Zahlreiche fleißige Hände hatten das Gemeindehaus vorbereitet, Matjes in verschiedenen Variationen besorgt und die Beilagen gekocht, so dass in gemütlicher Runde ganz im christlichen Sinne Mahl genhalten werden konnte.

In einer großen Runde mit lieben Mitmenschen schmeckt es nun mal besser.

Text und Fotos: Bernhard Ritter

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.