Weltgebetstag der Frauen: ein starkes Zeichen

Heute begehen Frauen auf der ganzen Erde den Weltgebetstag – als eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Jedes Jahr feiern sie diesen Tag am ersten Freitag im März auch als starkes Zeichen der Ökumene.

Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen.

Das Schwerpunktland 2017 sind die Philippinen. Rund um den Globus, von Samoa bis Chile, werden dazu am 3. März Gottesdienste gefeiert. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind dazu eingeladen, sich am Weltgebetstag zu beteiligen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.