Winterwanderung bei der Kolpingsfamilie

Zum Jahresanfang lädt die Kolpingsfamilie Wiesmoor zum traditionellen Grünkohlessen ein, und der Saal der katholischen Pfarrgemeinde „Maria – Hilfe der Christen“ war mit mehr als 50 Personen wieder gut besetzt.

Der Tag begann wie üblich mit dem Gottesdienst und dem anschließenden Kirchenkaffee, dann machte sich eine Gruppe auf zu einer Wanderung in den Hopelser Wald. Ganz hungrig kamen sie zurück, und in der Zwischenzeit waren auch der Grünkohl und die Beilagen fertig gekocht.

Siegfried Fuchs dankt den fleißigen Helfern.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Siegfried Fuchs gab es kein Halten mehr – alle füllten sich am Buffet ihre Teller, um gemeinsam Mahl zu halten und ließen sich den Grünkohl schmecken.

Text und Fotos: Bernhard Ritter

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.