2017-01-07 | Singen für Gottes Schöpfung

Samstag und Sonntag feierliche Aussendung in unseren Gemeinden

Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit – so lautet das Leitwort, unter dem Samstag und Sonntag in unseren vier Neuauwiewitt-Gemeinden Sternsinger ausgesendet werden.

Sternsingen für Gottes Schöpfung und Segensspruch für die Haustür.

Wie in jedem Jahr besuchen die Teams Pfarrangehörige, singen ihr Lied von den Heiligen drei Königen und sagen: “Jesus Christus begleite Sie und alle, die hier wohnen, mit seinem Segen durch das Jahr 2017.”

Die Sternsinger kennzeichnen die Häuser mit dem Segensspruch “C+M+B – Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus”. (Die Aussendungstermine für Neuauwiewitt finden Sie hier.)

500.000 Mädchen und Jungen beteiligen sich überall in Deutschland an der traditionellen Aktion Dreikönigssingen. Als Sternsinger sind sie unterwegs zu den Menschen und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt.

Die Spendengelder helfen, Kinder in 1.550 Projekten zu unterstützen.

Es geht 2017 vor allem um Initiativen rund um das Klima unserer Erde.

Es verändert sich. Besonders schlimm ist das z.B. für die Region Turkana in Kenia:

Es wird immer trockener. Die Menschen dort, vor allem die Kinder, sind dringend auf Hilfe angewiesen.

Die Sternsinger sind übrigens klimaneutral unterwegs.

Sie freuen sich über viele Spenden.

Herzlich eure
Turmflüsterin

500.000 Mädchen und Jungen beteiligen sich überall in Deutschland am Dreikönigssingen. Foto: Sebastian Ulbrich

Dieser Beitrag wurde unter Turmgeflüster abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.