Datenschutz Gottesdienst

Liebe Gottesdienstgemeinde,

Damit Sie in Zeiten von Corona die Gottesdienste der Pfarreiengemeinschaft besuchen können, müssen wir einige Daten von Ihnen erheben. Diese sind notwendig, damit das Gesundheitsamt im Falle einer Infektion, die Infektionskette nachverfolgen kann. Daher informieren wir Sie gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere dem Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten.

Datenschutzhinweise nach § 15 KDG 

Das Bistum Osnabrück hat sich gemäß § 6 Abs. 1 lit. a) KDG i.V.m. § 5 Abs. 2 Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 dazu selbstverpflichtet, vorbeugende Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Coronavirus zu installieren. Dazu gehört die Erfassung der Teilnehmer*innen von Gottesdiensten und anlassbezogenen Feiern (z. B. Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen u. ä.), um Sie im Falle einer Infektion durch uns oder durch das Gesundheitsamt zu informieren. Die Kirchengemeinden des Bistums Osnabrück sind insbesondere in Bezug auf die Ausübung von Gottesdiensten und anlassbezogenen Feiern als Stellen, die Aufgaben im öffentlichen Interesse erfüllen gemäß § 5 Abs. 2 Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 einzustufen. Demnach können sie im Rahmen des Zutritts zu den jeweiligen Gebäuden oder Räumlichkeiten ebenfalls Kontaktdaten nach § 5 Abs. 1 S. 2 Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 erheben.

Verantwortlicher

Für die Datenerhebung und Verarbeitung ist folgende Kirchengemeinde verantwortlich:

Kirchengemeinde: St. Ludgerus
Anschrift: Georgswall 15
Ort: 26603 Aurich
E-Mail-Adresse: kath-pfarrbuero-aurich@t-online.de

Die Kirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Kirchenvorstand (Kontakt über obenstehende Angaben).

Verpflichtende Angaben

Die Kontaktdaten nach § 5 Abs. 1 S. 2 Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 sind der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer (Kontaktdaten) der jeweiligen Person sowie das Erhebungsdatum und die Erhebungsuhrzeit. Bei dienstlichen Tätigkeiten genügen die dienstlichen Kontaktdaten der jeweiligen Person. Bei einer Verweigerung der Angabe oder einer Angabe, die nicht entsprechend § 5 Abs. 1 S. 7 Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 also vollständig und wahrheitsgemäß erfolgt, kann ein Zutritt zu den jeweiligen Gebäuden und Räumlichkeiten verweigert werden.

Gemäß § 6 Abs. 1 lit. a) KDG i.V.m. § 5 Abs. 2 S.1, § 5 Abs. 1 S. 3 bis 6 Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 werden die Kontaktdaten für die Dauer von drei Wochen nach dem Ende des jeweiligen Ereignisses aufbewahrt, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Die Dokumentation wird dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorgelegt. Es wird gewährleitestet, dass unbefugte Dritte von den erhobenen Kontaktdaten keine Kenntnis erlangen. Die Kontaktdaten werden spätestens einen Monat nach dem Ende des jeweiligen Ereignisses gelöscht.

Ebenfalls kann die Verarbeitung der genannten Daten auf die Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten gemäß § 6 Abs. 1 lit. g) KDG gestützt werden. Das Interesse des Verantwortlichen ist es, zu gewährleisten, dass Gottesdienste und anlassbezogene Feiern weiterhin stattfinden können.

Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre Daten nur an das Gesundheitsamt, sofern eine Übermittlung an das Gesundheitsamt notwendig ist. Diese Maßnahme ist zu Ihrem eigenen Schutz.

Ihre Daten können von uns zudem an externe Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Aktenvernichter) weitergegeben werden, welche uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen.

Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

Kontaktdaten des örtlich Beauftragten für den Datenschutz

Herr Philipp Wachhorst
pco GmbH & Co. KG
Hafenstraße 11
49090 Osnabrück
E-Mail: datenschutz@bistum-osnabrueck.de
Tel.: +49 541 605 1501

Rechte der betroffenen Person

Betroffene Personen haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in § 19 KDG genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in § 20 KDG genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des § 22 KDG das Recht auf Datenübertragbarkeit. Werden Daten auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. b), f) oder g) KDG erhoben, steht der betroffenen Person das Recht zu, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts der betroffenen Person oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Diözesandatenschutzbeauftragte des Erzbistums Hamburg, der Bistümer Hildesheim und Osnabrück und des Bischöflich Münsterschen Offizialats in Vechta i.O.:

Name:              Andreas Mündelein

Telefon:            0421 330056-12

E-Mail:             a.muendelein@datenschutz-katholisch-nord.de

Adresse:          Unser Lieben Frauen Kirchhof 20, 28195 Bremen

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.