Eine Auszeit für Familien

Am vergangenen Christkönigssonntag haben sich einige Familien aus der Pfarreiengemeinschaft zum Familiengottesdienst und anschließenden Auszeittag rund um St. Bonifatius in Wittmund getroffen.

Nach dem Gottesdient ging es für alle rüber ins Pfarrheim. Neben dem Kirchencafé, welches dort jeden Sonntag stattfindet, gab es vier Kreativstationen, bei denen sich die Familien auf die anstehende Adventszeit vorbereiten konnten. Das Adventskranzbinden hat schon gute Tradition beim Auszeittag. So haben viele den Tag genutzt, um ihr ganz persönliches Gesteck zu gestalten. Darüber hinaus sangen die Familien in der Kapelle adventliche Lieder, die auf der Gitarre begleitet wurden. Eine besondere Station sollte dafür sorgen, dass der gesamte Advent eine Auszeit für Familien werden kann. So wurden spezielle Adventskalender gebastelt, in denen die Familien überlegten, welche gemeinsamen Aktionen sie in der Adventszeit unternehmen könnten.

Die ganz Kleinen nutzten die Zeit, um adventliche Mandalas auszumalen.

Kurzum: es wurde fleißig gebastelt, gemalt und gesungen.

Gegen Mittag versammelten sich alle zum Mittagsgebet in der Kirche, wo Pastor Carl B. Hack die gebastelten Stücke segnete.

Anschließend konnten sich die Familien beim HotDog-Buffet satt essen, bevor es dann mit vielen Eindrücken nach Hause ging.

Text und Fotos: Natalia Löster

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.