Starpianistin stark sozial engagiert

Die vielfach ausgezeichnete Pianistin Luiza Borac widmet Sonntag, 16.2., 17 Uhr, in der Reihe „Weltklassik am Klavier“ in der ev.-reformierten Kirche, Kirchstr. 18 in Aurich, ihr Konzert dem Frauenverführer Don Gianonni.

Mit Werken von Mozart, Chopin, Bizet und Liszt schafft sie rund um den Aristokraten „ein pulsierendes, musikalisches Kraftfeld, dessen Energie sich niemand entziehen kann“, so heißt es in der Ankündigung.

Konzertpianistin Luiza Borac.

Die schillernde Figur des Don Giovanni regte Mozart zu großartigen Kompositionen an. Als eines der Meisterwerke des Genres wurde sein „Don Giovanni“ oft als „die Oper aller Opern“ bezeichnet. Von der Verliebtheit in „Reich‘ mir die Hand, mein Leben“ zu der verführerischen „Serenade“ und der berühmten „Champagne-Arie“ erforschte Mozart das ganze Phänomen Liebe auf seine eigene geniale Weise.

Mozarts Werk inspirierte zahlreiche Komponisten, darunter Georges Bizet, Frédèric Chopin und Franz Liszt, die Arrangements und Konzertparaphrasen auf „Don Giovanni“ im großen romantischen und höchstvirtuosen Stil komponierten.

Die gebürtige Rumänin Luiza Borac spielt aus diesen Kompositionen. Sie ist Gewinnerin zahlreicher Preise, u.a. des BBC Music Award für die Weltpremiere der Einspielung der Klavierwerke von George Enescu. Folgerichtig promovierte Luiza Borac 2014 über das Klavierwerk George Enescus – summa cum laude.

Luiza Borac arbeitet eng mit verschiedenen international bekannten Wohltätigkeitsorganisationen zusammen. 2011 wurde sie „Ambassadrice de la Cité épiscopale“ der UNESCO-Stadt Albi, die ihr für ihr Engagement in Polio Plus, ihre Ehrenmedaille verlieh. 2017 wurde ihr die Paul-Harris Medaille des internationalen Rotary Clubs für humanitäre Projekte verliehen.

Eintrittspreis: 20 Euro, Studenten und Auszubildende: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei. Reservierungen: telefonisch unter 0211 – 936 5090 oder 04941 – 9903666 (Jörg Schmid) oder per E-Mail an info@weltklassik.de.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.