06.07.2020 | Elternbrief

Liebe Eltern! Wie Ihr sicherlich bereits mitbekommen habt, brachte die Corona-Pandemie nicht nur Einschränkungen im täglichen Leben, sondern auch im Tagesablauf unserer Kindertagesstätte mit sich.

Die Veränderungen, die sich daraus ergeben haben, haben wir gemeinsam gemeistert. Danke dafür!

Ein weiteres Problem konnten wir jedoch trotz intensivster Bemühungen nicht auffangen: Den Fachkräftemangel.

Mit Fabia Ihnen (Beschäftigungsverbot wegen Schwangerschaft), Tatjana Oldziejewski- Merkel (Kündigung wegen Arbeitsplatzwechsel), Julia Peck (Kündigung aus privaten Gründen), Melanie Wiegmann (Kündigung wegen Arbeitsplatzwechsel) und Andrea Saathoff (nicht präsent wegen gesundheitlicher Risiken gem. Covid 19) fehlen aus dem Bestandsteam bislang so viele Mitarbeiterinnen, dass eine Betreuungszeit nur bis 13:30 Uhr zu leisten war.

Ab dem neuen Kitajahr 2020/2021 stehen uns wieder Kräfte für die Gruppen zur Verfügung:

Für die Sonnenstrahlengruppe:
Valeska Blaszczyk und Bea Klüver als Gruppenleitung mit Tanja Focken als Zweitkraft und Ilaria Reho als Drittkraft zur Unterstützung der Krippenkinder.

Für die Wolkengruppe:
Esther Dusse und Liesa Hallmann als Gruppenleitung mit Sabrina Kramer als Zweitkraft zur Unterstützung der Wolkenkinder.

Für die Regenbogengruppe:
Monika Paege Boss als Gruppenleitung und Annemarie Holtsteger als Zweitkraft.

Aldijana Ferati unterstützt die Gruppen als Ergänzungskraft/Krankheitsvertretung.

Wie Ihr an der Zusammenstellung der Mitarbeiter in der Regenbogengruppe erkennen könnt, fehlt uns eine zweite Erzieherin als Gruppenleitung zur Erhaltung der Betreuungszeit bis 17:00 Uhr. Daraus ergibt sich, dass wir die Gruppenzeiten bis auf weiteres folgendermaßen verändern müssen:

Von insgesamt 50 Kindern im Kindergartenbereich unserer Einrichtung können 25 Kinder ab August 2020 von 7:30 Uhr bis max. 14:00 Uhr, incl. Mittagessen betreut werden, für 25 Kinder bieten wir das Betreuungsangebot von 7:30 Uhr bis max. 16:00 Uhr, incl. Mittagessen.

Auch für die Krippenkinder ist eine Abfrage notwendig, um unser Personal ressourcenorientiert einsetzen zu können. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir bei einer höheren Nachfrage für die Betreuungszeit bis 16:00 Uhr einen Nachweis für berufliche Arbeitszeiten fordern, um dem Bedarf aller Eltern gerecht zu werden. Für berufstätige Eltern bieten wir die Sonderöffnungszeit von 7:00 Uhr bis 7:30 Uhr an. Die Sonderöffnungszeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr steht nur den Kindern zu Verfügung, die die Betreuungszeit bis 16:00 Uhr in Anspruch nehmen müssen!

Wir bitten Euch, uns die Abfrage- Handzettel ausgefüllt bis Montag, den 13.07.2020 zurückzugeben, bitte füllt auch für die Geschwisterkinder in unserer Kita einzelne Handzettel aus!

Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und freuen uns auf einen hoffentlich „normalen“ Kitaalltag nach den Sommerferien!

Mit freundlichem Gruß

Tina Hardy, Einrichtungsleitung

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.