2014-02-08 Gedenkgottesdienst für Kinder

„Du bist Du“ – Gottesdienst für verstorbene Kinder

Ökumenisches Angebot in Aurich

Immer wieder müssen Väter und Mütter verkraften, dass eines ihrer Kinder vor ihnen stirbt – eine unvergleichlich existenzielle Erfahrung mit tiefster Verletztheit. Das eigene Leben scheint plötzlich auf den Kopf gestellt, wie entleert und sinnlos. Die Trauer überlagert alles.

Mitunter finden Eltern, Geschwister und Großeltern, die oft auf unterschiedliche Weise trauern, nur mühsam ihren Weg. Helfen können Menschen, die den Verlust bestätigen, das Trauern begleiten und zur rechten Zeit behutsam aufzeigen, dass das Leben weitergeht.

Einen ökumenischen Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder bieten christliche Kirchen in Aurich an. Er wendet sich an verwaiste Eltern, Geschwister und Großeltern, an Paten, Verwandte und Freunde sowie an alle Menschen, die teilnehmen mögen. Er beginnt unter dem Titel „Du bist Du“ am Sonntag, 16. März, um 15 Uhr in der Lambertikirche in Aurich.

An Vorbereitung und Gestaltung beteiligt sind Trauerbegleiterin Erna Campen, Pfarrer Johannes Ehrenbrink, Pastorin Gretchen Ihmels-Albe, Diakonin Anke Kaun, Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Präses Hilke Klüver und Jana Siebert als betroffene Mutter.

Das Ostfriesische Kammerorchester begleitet die Feier unter der Leitung von Christoph Otto Beyer musikalisch.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit den Männern und Frauens, die diesen Gottesdienst bereits seit einigen Jahren vorbereiten und durchführen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.