2015-01-06 Sternsinger in Aurich

Tolles Ergebnis der Sternsinger

Von Hildegard Lüken | Mädchen und Jungen sangen für Kinder auf den Philippinen

„Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit “ – unter diesem Motto stand die Sternsinger-Aktion der Kinder der katholischen Kirche. Im Gottesdienst am Sonntag, 4. Januar, wurden 19 Mädchen und Jungen, die sich als Sternsinger gekleidet hatten, gesegnet und auf den Weg geschickt, um den Segen „C + M + B – Christus mansionem benedicat – Christus segne diese Haus“ zu bringen.

1-Sternsinger
Gruppenbild mit Sternsingern, Helferinnen und Helfern nach dem Gottesdienst in St. Ludgerus Aurich. Fotos: Delia Evers

Die Sternsinger sammelten Spenden für Kinder auf den Philippinen, die unter Mangel- und Unterernährung leiden. Weltweit hat jedes vierte Kind nicht genug zu essen oder ist einseitig ernährt. Kyra Watermann erzählte im Gottesdienst von Kindern, die auf den Philippinen wohnen und denen es nicht so gut geht:

Von Familien, die auf einer Müllhalde leben und hier nach Sachen suchen, die man noch gebrauchen oder verkaufen kann; die sich nur von Reis ernähren, weil sie alles andere nicht bezahlen können, und dass infolgedessen viele Kinder krank sind oder sogar sterben.

Mit Unterstützung der Sternsingeraktionen hat sich das schon etwas geändert. Die Kinder von Familien, die auf der Müllhalde arbeiten und leben, dürfen jetzt in einen Kindergarten gehen, wo sie auch gesundes Essen und nicht immer nur Reis bekommen wie zu Hause.

Auf den Philippinen gibt es nun auch ein Projekt, das die Gesundheit der Menschen verbessern soll. Männer und Frauen besuchen die Familien und helfen ihnen, indem sie die Kinder untersuchen, Medikamente besorgen und mit allen eine Art Ernährungskurs machen. So können die Eltern lernen, wie sie sich und ihre Kinder gesund und preiswert ernähren können.

Ein weiteres Projekt, das mit den Sternsinger-Spenden unterstützt wird, ist „Celebration of Life! Feier des Lebens“, zu dem Frauen und ihre Kinder eingeladen werden. Die Kinder werden dort gewogen und gemessen und untersucht, um festzustellen, ob sie gesund sind und richtig ernährt werden. Die Frauen bekommen Kochkurse und Informationen zu Schwangerschaften und hören, wie wichtig richtige Ernährung schon für die Ungeborenen ist.

1-Sternsinger3
Die Kirche war „proppenvoll“, als die Messdiener einzogen.

In der Ludgerus-Gemeinde in Aurich waren 19 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 13 Jahren in fünf Gruppen unterwegs. Sie besuchten 85 Haushalte in der Auricher Innenstadt, in Walle, Egels, Wallinghausen, Extum, Haxtum, Ihlow, Riepe, Ostersander und Südbrookmerland. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 2.031 € kamen zusammen!

Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, ihre Fahrer und die Spender für die tolle Unterstützung!

1-Sternsinger4
Sie sammelten sehr viel Geld für Not leidende Kinder – rechts im Bild Kyra Watermann, die die Mädchen und Jungen auf ihre Aufgabe vorbereitet hat.

1-Sternsinger2
Und auch das durfte sein: kleine Sternsinger, die im Bonihaus kicken.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.