2015-05-28 Klüngeltüngel

Klüngeltüngels radelten dem Hagel davon

Von Hildegard Lüken | Munterer Ausflug zum Kloster Ihlow

SAMSUNG

Der Wonnemonat Mai: Herrliche Frühlingstage, dieses frische Grün, die Vögel singen so schön, die Sonne scheint – alles wie geschaffen für eine fröhliche Radtour! Eigentlich!

Und in den letzten Jahren war es auch so. Nur nicht in diesem Jahr, als die aktiven Senioren mit dem Fahrrad los wollten. Am Mittwoch, 20.5., begann der Tag mit Sonnenschein, der auch bis Mittag hielt. Aber dann kam es ganz dick: Gewitter, Hagel (siehe Bild), Regen ohne Ende! Welche Enttäuschung!

1-Radtour2Trotzdem fanden sich zur Startzeit um 15 Uhr einige tapfere Radler (Beweis: Augen links!) beim Bonihaus ein, mit zünftiger Regenkleidung, aber einige auch mit dem Auto – man weiß ja schließlich nie! Optimismus lohnt, der Regen wurde weniger, und um 15:30 Uhr war es trocken. Autos wurden nach Hause gebracht und gegen Räder ausgetauscht, und dann machten sich acht Gutgelaunte auf den Weg zum Kloster Ihlow. Und während es dort bei viel Reden und Lachen Kaffee und Kuchen gab, wagte sich auch die Sonne wieder hervor, und der blaue Himmel lockte zu einem Spaziergang über das Gelände. So war die Heimfahrt, diesmal quer durch über ruhige Feldwege und am Kanal zurück, ein richtiges Vergnügen. Auch wenn Elisabeth immer wieder ihren gewohnten schnellen Gang fuhr, war es alles in allem doch so, dass alle gut mithalten konnten.

1-Radtour4Um 18:30 Uhr trafen sich die Radler mit denen, die nicht an der Tour teilnehmen konnten. Gemeinsam wurde alles für einen lustigen Abend mit Grillen und dazu gehörenden Leckereien vorbereitet – und es wurde ein so schönes langes Beisammensein, dass der Wunsch aufkam, das unbedingt zu wiederholen.

Elisabeth, links, und Anni, bereiten die Köstlichkeiten zu.

Für den nächsten 20. ist eine Fahrt in den Skulpturengarten Funnix geplant, anschließend geht es weiter an die Küste, Seeluft schnuppern und was Essen.

Auch hier bitte: rechtzeitig anmelden wie immer bei Hildegard Lüken, Tel. 04941 63530, oder Elisabeth Funke, Tel. 04941 65004.

1-Radtour
Und hier noch einmal alle tapferen Radler auf einen Blick: Wolfgang, Elisabeth, Anni, Monika, Horst, Delia, Hildegard und Hans. Foto: Servierkraft im Café am Kloster; alle anderen Bilder: Wolfgang Holzbach

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.