2017-06-04 | Komm, Schöpfer-Geist

Heute, an Pfingsten, hat unsere Kirche Geburtstag. Sie wird ein Jahr älter. Aber wird Kirche älter? Wird ihr Leib mit der Zeit schwach und gebrechlich, so wie Menschenleiber schwach und gebrechlich werden?

Die Geschichte der Kirche beginnt mit dem Pfingstereignis: Der Heilige Geist zündelt bei den Menschen und bringt sie auf den Weg. Bis heute sorgt er dafür, dass immer wieder Menschen Feuer und Flamme sind und mit Seiner Kraft Kirche erneuern und die Welt gestalten.

Der Schöpfer-Geist ist an unserer Seite. Wir dürfen getrost unsere Angst, unsere Vorsicht und unsere Tausend Bedenken fahren lassen und uns für Ihn öffnen.

Dann sehen wir neue Wege, zum Beispiel Wege zu fremden Menschen. Denn Pfingsten bedeutet auch Gemeinschaft. In dieser Gemeinschaft sind wir alle Glieder eines Leibs.

Einem Alterungsprozess ist dieser Leib übrigens nicht unterworfen.

Herzlich eure
Turmflüsterin

PS: Morgen, Pfingstmontag, 10 Uhr, feiern wir in unserer Kirche einen ökumenischen Gottesdienst. Auch dazu ein herzliches Willkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.