Kolpingsfamilie Wiesmoor kam zusammen

Johannesfeuer in Wiesmoor | Von Bernhard Ritter

Zahlreiche Gäste versammelten sich wieder im Hof und im Gemeindehaus der katholischen Pfarrgemeinde “Maria-Hilfe der Christen“ in Wiesmoor auf Einladung der Kolpingsfamilie zum traditionellen Johannesfeuer.

Michael Fuchs gestaltet den Einstieg des Abends.

Michael Fuchs eröffnete den Abend mit Musik. Mit einer Meditation zum Thema „Schöpfung bewahren“ gaben Siegfried Fuchs, Gerd Müller und Renate Holzapfel zahlreiche Denkanstöße, wie wir heute mit der Schöpfung Gottes umgehen und sie bewahren sollten. Nach dieser  „geistlichen Nahrung“ war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Die Grillmeister Ralf Ruhnau und Stefan Harms v.l. hatten wieder alle Hände voll zu tun.

Steaks, Grillwürste und ein großes Salatbuffet luden zum gemeinsamen Essen im Gemeindehaus ein, bei dem wieder die Gemeinschaft gepflegt und Kontakte geknüpft werden konnten.

Auch Kontakte in die entlegenen Ecken der Pfarreiengemeinschaft können bei Veranstaltungen der Kolpingsfamilie aufrecht erhalten werden.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.