Ökumenischer Kreuzweg beginnt in St. Ludgerus

Die christlichen Gemeinden der Ökumene in Aurich laden für diesen Freitag zu einer Kreuzwegandacht ein. Sie beginnt um 18 Uhr in unserer St.-Ludgerus-Kirche und führt die Teilnehmer über die reformierte Kirche in die Lambertikirche. Jugendliche, die sich auf die Konfirmation vorbereiten, tragen ein großes Holzkreuz von Kirche zu Kirche.

An allen drei Stationen gedenken die Gläubigen im Singen, Schweigen, in Bildbetrachtung und Bibellesung den Leidensweg Jesu. Auch die Leidenswege heutiger Menschen werden nachgezeichnet.

Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen von Kirchenkreiskantor i.R. Winfried Schmidt.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.