Pfarrbrief 2020-02 | Misereor-Aktion „Gib Frieden“

Das Pfarrbrief-Titelbild von Misereor weist darauf hin: Wir beginnen die Vorbereitung auf das Osterfest. Gib Frieden lautet das Leitwort 2020 bei Misereor. Darauf weist Pastor Carl Borromäus Hack im neuen Pfarrbrief hin.

Alle großen kirchlichen Hilfswerke wollen in diesem Jahr das Thema Frieden gemeinsam verwenden. Nach der Sternsingeraktion werden auch Renovabis, Missio und Adveniat den Wunsch nach weltweitem Frieden in ihre jeweilige Aktion einbinden.

Titel des Pfarrbriefs 2020-02.

Carl B. Hack schreibt: „Durch die Fastenzeit wird uns wieder das Misereor-Hungertuch begleiten, das wir schon im letzten Jahr kennengelernt haben; rechtzeitig liegen wieder entsprechende Infoblätter etc. zum Mitnehmen aus.“ Auch die deutschen Bischöfe bitten um die Unterstützung der Aktion. Sie schreiben: „In Deutschland leben wir seit 75 Jahren im Frieden. Gott sei Dank! Doch Friede hat keinen unbegrenzten Garantieanspruch. Wir Menschen müssen ihn immer wieder erstreben, neu erringen und mit Leben füllen. Das gilt in Europa wie in der Welt.“

Die Bischöfe richten ihren Blick 2020 besonders auf Syrien. Der Krieg dort dauert mehr als acht Jahre und hat 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben mehr als 5,5 Millionen Syrer ihr Land verlassen, weitere 6,5 Millionen sind zu Vertriebenen im eigenen Land geworden.

Misereor hilft in Syrien und den umliegenden Ländern, Not zu lindern, und leistet wichtige Beiträge, ein friedliches Miteinander in dieser Region wieder aufzubauen. Dafür sind Bildung, gesundheitliche Basisdienste und psychosoziale Begleitung wichtig. Viele traumatisierte Menschen müssen ihre Gewalterfahrungen verarbeiten, um wieder Kraft für die Bewältigung ihres Alltags zu schöpfen und den Blick in die Zukunft richten zu können. Versöhnungsbereitschaft und Vertrauen sollen wieder wachsen. Die Bischöfe bitten um Gebet und eine großherzige Spende für die Friedensarbeit.

„Die neue Ausgabe des Pfarrbriefs ist sehr umfangreich geworden und gibt einen Überblick über alle Gottesdienste in der Fastenzeit, alle Termine in unserer Pfarreiengemeinschaft sowie weitere nützliche Hinweise aus unterschiedlichen Bereichen“, schreibt Carl Borromäus Hack.

Dieser Beitrag wurde unter Pfarrbriefe abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.