Seniorenadvent in Wittmund

Die Kreisarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände veranstaltete einen Adventsnachmittag, zu dem alle Senioren der Verbände geladen wurden. Der Seniorentreff aus St. Bonifatius war stark vertreten.

Verantwortlich für die Gestaltung ist der Seniorenbeirat, in den die ehemalige Pfarrsekretärin Gisela Fischer jüngst hineingewählt wurde. In den vergangenen Jahren wurde der Adventsnachmittag im Casino des taktischen Geschwaders 71, der Luftwaffe begangen. Aus terminlichen Gründen musste in die Residenz (Stadthalle) ausgewichen werden. Die Senioren wurden von Herrn Oberstleutnant Grzebien mit einer kleinen Rede, stellvertretend für die Luftwaffe begrüßt. In seinen Worten brachte er zum Ausdruck, welch wichtige Bedeutung der Advent für unsere christlich geprägte Kultur ist. Weiter wurden die Senioren von Herrn Buss, als stellvertretender Bürgermeister der Stadt Wittmund begrüßt. Im Anschluss an seine Worte stimmte er zum gemeinsamen „ O Tannenbaum“ Singen ein. Der Nachmittag wurde mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm gestaltet.

Mit fröhlichen Weihnachtsliedern wurden die Senioren unterhalten.

Unter anderem sang der AWO Kinderchor besinnliche Weihnachtslieder, der Posaunenchor Blersum spielte und eine 89 jährige Dame erzählte ein Weihnachtsgedicht. Beendet wurde der Tag mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Oh du fröhliche“.

Kaffee und Kuchen rundeten den gelungenen Nachmittag ab.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.