Musikprojekttag in Aurich

Am 8. Februar veranstaltete die Pfarreien-gemeinschaft Neuauwiewitt einen Musik-projekttag. Eingeladen waren alle, die einfach Spaß am Singen, Musizieren und an inhaltlicher Gottesdienstvorbereitung haben.

So hieß es in der Einladung: „Etwas, das uns irgendwie durch den ganzen Tag begleitet, ist die Musik. Ob sie in der Küche aus dem Radio dudelt, ob wir im Auto unseren Lieblingsradiosender hören und uns freuen, wenn ein tolles Lied gespielt wird. Oder ob wir im Bus auf dem Weg von der Schule oder Arbeit sind und unsere Songs vom Smartphone vorspielen lassen. Irgendetwas hat die Musik scheinbar an sich, das in uns gute Laune auslöst, uns auf andere Gedanken bringt, vielleicht auch einfach nur gut tut oder Gemeinschaft stiftet.“

Dieser Verlockung folgten etwa 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um gemeinsam einen unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen, Lieder und Musikstücke für den Abendgottesdienst einzuüben und diesen auch inhaltlich zu gestalten.

Da sich nicht alle Teilnehmenden kannten, gab es nach der Begrüßung durch Organisator Markus Husen ein kurzes Kennenlernspiel.

Nach der Begrüßung ordnete sich jeder dem Workshop zu, der ihm am meisten lag: Singen, Musizieren, inhaltliche Arbeit oder – auch ganz wichtig – die Verpflegung.

Fleißig trugen die Jugendlichen ihre Ideen zusammen.

Für jeden Chor ist eine Einsingübung, die auch ein bisschen witzig ist, unverzichtbar.

Auch an den Instrumenten wurde fleißig geprobt.

Zwischendurch gab es eine kurze Snack-Pause, und bevor alle in die Kirche zur gemeinsamen Probe und zum Gottesdienst gingen, gab es Stärkung durch Gegrilltes.

Viele Gemeindemitglieder waren gekommen, um an diesem besonderen Gottesdienst teilzunehmen, und wurden nicht enttäuscht. Musiker und Sänger wurden für ihre Darbietung mit sehr viel Beifall belohnt.

Besonders angetan waren alle – besonders aber die Kleineren – vom Trommelspiel zweier Jugendlicher. Sie mussten noch eine Zugabe spielen, und die kleinen Fans hockten sich auf die Erde und trommelten mit; die Begeisterung war groß!

Es scheint sicher: so einen Musik-Projekttag wird es bestimmt im nächsten Jahr wieder geben.

Text und Fotos: Hildegard Lüken

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.