24.10.20 | Sonntagsgruß aus dem Pfarrhaus

Liebe Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt! Herzlich grüße ich Sie aus dem Pfarrhaus. Ich möchte Heute auf einige Dinge besonders hinweisen. Zunächst ein großes Dankeschön

für die Kollekte und für die Spenden zur Unterstützung unserer Freunde und Freundinnen in Litauen. 5500 € haben Sie gespendet für Lebensmittel, mit denen in Litauen vielen geholfen werden kann. Wir werden die Gelder direkt nach Litauen überweisen. Vielen Dank!

An diesem Sonntag ist der Sonntag der Weltmission. Die Gottesdienste in den vier Gemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft werden vom Ausschuss „Mission, Entwicklung, Frieden“ zum Motto des Sonntags gestaltet: „Selig, die Frieden stiften- Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt.“ Die Kollekte kommt den Frauen und Männern zugute, die inmitten von Armut und Aufruhr Zeugnis ablegen für das Evangelium und in den wirtschaftlich am stärksten benachteiligten Gebieten unserer Welt in materieller und spiritueller Not helfen.

Am Sonntag beginnt eine dreiteilige Andachtsreihe in St. Ludgerus, Aurich: Lichtzeiten: Glaube, Hoffnung, Liebe; Pophymnen und Worte. Es gibt Pophymnen auf Orgel, teils begleitet von Geige, Saxophon oder Posaune und Texten aus geistlicher und literarischer Quelle, in einer besonders ausgeleuchteten Kirche und mit der Möglichkeit, anschließend das Erfahrene im Gespräch noch nachklingen zu lassen. Jeweils Sonntagabend: 25.10, 1.und 8.11 um 19. 00 Uhr in St. Ludgerus, Aurich.

Und ein Letztes: Die Öffnungszeiten der St. Ludgeruskirche in Aurich werden wir ein wenig ändern. Nach wie vor ist die Kirche am Dienstag und Donnerstag von 16 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Am Samstag wird die Kirche jeweils eine Stunde vor dem Gottesdienst zum persönlichen Gebet geöffnet und nicht mehr von 16 Uhr bis 17 Uhr.

Ich wünsche Ihnen/ Euch ein gutes Wochenende!

Johannes Ehrenbrink, Pfr.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.